System Backup

Finden Sie passende Anbieter in Ihrer Region

System Backup, das Wichtigste in Kürze

  • System Backuplösungen mit Redundanzen
  • System Backuplösungen mi

System Backup

Der System Backup sichert den Betrieb des Computers oder Servers. Damit ein Computer funktioniert, startet er ein Operating System (wie Windows) und lädt Programme, die immer (teilweise für den Benutzer auch unbemerkt im Hintergrund) laufen. Sie benutzen den Computer, indem Sie Applikationen (wie Word oder Excel) starten. Diese Applikations-Software lässt Sie Dokumente (Daten) erstellen, die Sie ausdrucken, versenden und speichern. Diese Daten gehören nicht zum System-Backup und werden vorzugsweise separat gespeichert.

Das Zusammenspiel von Operating System und Applikationsprogrammen nennt man System. Das System beinhaltet also die Funktionaität Ihres Computers. Wenn das System nicht mehr läuft, läuft der Computer nicht. Wenn Ihr Computer nicht mehr aufstartet, weil eine Festplatte defekt ist oder ein Virus Windows zerstört hat, ist Ihr System defekt.

Um einen Computer vor Systemfehlern zu schützen, macht man einen System-Backup. Man sichert also die Betriebssystem-Partition Ihres Computers, indem man ein sogenanntes Image (ein Abbild) zieht. Dabei kopiert eine geeignete Software die System-Partition auf eine externe Festplatte. Dieses Abbild enthält nun Betriebssystem und Applikationsprogramme.

Im Fall eines Systemfehlers, wenn also der Computer nicht mehr aufstartet, kann Ihr Computer von einer speziellen CD aus gestartet und Ihr System von der externen Harddisk wieder auf Ihren Computer zurückgeladen werden. Nach einem Neustart des Computers funktioniert er wieder wie zum Zeitpunkt des System-Backups.

Nach der Wiederherstellung des Systems sind lediglich noch die Updates (Windows, Office und andere) nachzuholen, da das Image (oder auch Spiegel genannt) diese Updates nicht beinhaltet.

Trennung von System und Daten

Ein System Backup schliesst mit Vorteil nur Operating System und Applikationssoftware (wie Office) mit ein. Das bedingt, dass System und Daten auf unterschiedlichen Partitionen auf einer Festplatte oder gar auf unterschiedlichen Festplatten gespeichert sind. Damit können System Backup und Daten Backup separat von einander behandelt werden.

Stürzt das System ab (lässt sich der Computer nicht mehr aufstarten), kann das System zurückgespielt werden, die Daten bleiben unangetastet auf der unabhängigen Partition.

Umgekehrt, sollten Sie Daten verloren haben, können Sie lediglich die Daten wieder zurückholen, das System funktioniert ja noch.

Damit vermeiden Sie, den System Backup unnötig gross zu gestalten, und der Datenbackup muss nicht jedesmal unnötigerweise auch noch die Programme mitspeichern.

Zudem können Sie bei einer solchen Trennung die Backups sehr einfach laufwerk- bzw. partitionsspezifisch vornehemen und gleich das ganze Laufwerk sichern, statt mühsam Folder und Files einzeln zu definieren.

Argumente für die Erstellung eines System Backups

  • Die Einrichtung eines Computers ist in der Regel aufwändig, sowohl zeitintensiv als auch teuer, wenn Sie es durch einen IT-Dienstleister machen lassen. Zunächst wird Windows geladen und die übrigen Applikationsprogramme. Dann erfolgt die Updates aller Software. Dabei muss der Computer x-mal neu gestartet werden. Zudem braucht es ein gewisses Maass an Know-How, um zu wissen, welche Updates benötigt werden und welche eher gar schaden. Diese ganze Grundeinrichtungszeit müsste wiederholt werden, wenn der Computer von grundauf neu aufgesetzt werden müsste.
  • Die Integration des Computers in Ihre Arbeitsumgebung. Auch hier haben Sie Aufwand für die Einrichtung betrieben. Anschluss ans Internet, Einrichtung des Mail-Kontos, Einrichtung von Benutzern, Konfiguration der Datenspeicherung, etc. Auch diese Einstellungen werden vom System Backup 1:1 übernommen und gesichert.
  • In gewissen Umgebungen (vor allem in Firmen, aber auch beim privaten Gebrauch) kann man es sich nicht leisten, länger auf die Verwendung des Computers zu verzichten. Die Folgen eines Produktionsausfalles steigen proportional mit der Abhängigkeit vom Computer.

System Backup-Lösungen

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen der Bereitstellung von Redundanzen und der Erstellung von Images.

Finden Sie passende Anbieter in Ihrer Region

Tags: System Backup, Server Backup, PC Backup, OS Backup, Windows Backup, Schweiz, Deutschland, Oesterreich

Eine Antwort auf System Backup

  1. Super Artikel, es fehlen nur Bilder! :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>